Biwak 202102.07.2021

Im Zuge der Coronapandemie sah das Biwak dieses Jahr ein wenig anders aus. Anstatt Erbsensuppe aus der Gulaschkanone gab es dieses Jahr gegen einen kleinen Obolus Würstchen vom Grill und kühle Getränke.

Für die musikalische Untermalung sorgte ein Ensemble aus unterschiedlichen Blaskapellen, die uns drei Stunden vorzügliche Musik krädenzt hat.

Auch wenn es kein gewohntes Biwak war, war das Beisammensein nach dieser schwierigen Zeit umso schöner :)